Hypnose in der Suchttherapie

Hypnose wird manchmal als die Hefe im therapeutischen Prozess bezeichnet: Studien belegen, dass sie – eingesetzt als Adjunkt zusätzlich zu anderen Therapiemethoden- tatsächlich häufig dazu beiträgt, Veränderungen zu beschleunigen.

Im Rahmen der Veranstaltung können Sie sich davon überzeugen, dass Hypnose die Ergebnisse Ihrer Arbeit im Suchtbereich außerdem schmackhaft, ansehnlich und bekömmlich machen kann. 
Der Workshop stellt kurz den theoretischen Hintergrund der Arbeit nach Milton Erickson dar, bietet aber vor allem Praxisbezug und Möglichkeiten, neue Techniken in Übungen umzusetzen oder im Rahmen von Live-Demonstrationen zu erleben.
Die Teilnehmenden lernen Möglichkeiten hypnotherapeutischer Sprachmuster und Interventionsstrategien zu nutzen, um suchttherapeutische Behandlungen schneller, effizienter und mit mehr Spass für alle Beteiligten zu gestalten.
Die Veranstaltung ist für alle Praktiker gedacht, die Lust haben, ihr Repertoire zu erweitern und etwas Neues auszuprobieren.

So erreichen Sie mich

Telefon:
07071-25 40 88

Praxis:
Gartenstraße 31
72074 Tübingen

Zu Fuß:
in 15 Minuten vom Bahnhof aus zu erreichen

Öffentlicher Nahverkehr:
Buslinie 22 bis "Jugendherberge"

Parken:
Im Neckarparkhaus
Gartenstraße, bei den Tennisplätzen
evt. Hermann-Kurz-Straße